Startseite Schachverein Crailsheim
Schachverein
Crailsheim
und
Crailsheimer
Schachopen
Logo Schachverein Crailsheim
    Open 2012 | Vereinsinfo | Spielbetrieb | Sonstiges | Archiv
10. Crailsheimer Open 2004
Gelungenes Jubiläumsturnier
Teilnehmerrekord
Das Jubiläumsturnier des Crailsheimer Open kann als voller Erfolg verbucht werden. 189 Teilnehmern waren gleich nach 201 Teilnehmern in 1996 ein neuer Rekord. Und dies trotz starker Konkurrenz. Gleich vier Veranstaltungen fanden parallel zum Crailsheimer Open im Schachverband Württemberg statt. Zum üblichen Reutlinger Open kam auch noch die offene Heilbronner Schnellschachmeisterschaft, das Filseck Open und das beginnende württembergische Meister- und Kandidatenturnier. Umso erstaunlicher, daß eine so hohe Teilnehmerzahl zustande kam.
Erklärungen
Sicherlich ist die hohe Teilnehmerzahl auch auf die letztjährige Einführung des B-Opens zurückzuführen. Dieses Turnier wurde von den Teilnehmern besonders gut angenommen. Aber auch das Ausfallen des beliebten Forchtenberger Opens hat sicher zur hohen Teilnehmerzahl mit beigetragen. Auch das Crailsheimer Open bietet eine ähnlich familiäre Atmosphäre und gute Bedingungen wie das beliebte Forchtenberger Open.
Endlich gewonnen.
Im A-Turnier konnte der russische Großmeister Alexander Karpatchev endlich seinen verdienten Opensieg feiern. Bereits mehrmals versuchte er den ersten Platz in Crailsheim zu erringen, musste sich jedoch immer mit etwas weniger begnügen. Seine Freude brachte er bei der Siegerehrung zum Ausdruck, als er den Veranstalter auf russische Art herzlich küsste und umarmte. Ebenfalls freuen durfte sich die punktgleiche zweite WIM Marina Olbrich, die ein fantastisches Turnier spielte. Es folgten punktgleich fünf weitere Spieler mit einem Abstand von einem halben Punkt.
Crailsheimer Erfolg
Im B-Turnier konnten sich die Veranstalter besonders freuen. Nach der sechsten Runde lag noch Oliver Kussmann aus Öhringen mit einem halben Punkt in Führung. Der Crailsheimer Anton Wilhelm konnte Ihn jedoch in der letzten Runde schlagen und sich so den alleinigen ersten Platz sichern. Mit den gewonnenen 500 Euro kann er z.B. über 10 Jahre seinen Vereinsbeitrag begleichen.
An der Bar
Die Bar im Untergeschoss des Casino war wie immer während des gesamten Opens Treffpunkt für die Teilnehmer. Betreut wurde sie wie immer von den beiden Berlinerinnen Agnes und Iris. Die Gestaltung übernahm der Designer und Grafiker Frank Stiefel(A-Open Platz 55).
Relaxen
Wer sich nicht an der Bar befand war im Analyseraum oder relaxte in der angenehmen Atmosphäre des Atriums. Hier konnte man sich ebenfalls verpflegen lassen oder einfach die Sonne geniessen.
 
Startseite - Open 2011 - Vereinsinfo - Spielbetrieb - Sonstiges - Archiv - Schachzitate
Schachverein Crailsheim 1946 e.V. | Internet: http://www.svc.schachvereine.de
e-mail: SVC@schachvereine.de | Letzte Aktualisierung: 03.04. 2008 | Version 9.01